SENZA FILI

Ohne Fäden

Jugendtheater

 

 

 

 

Aber wenn ich anhalte und mich frage: Was bedeutet es heutzutage jung zu sein? Was antworte ich?

 

 

 

 

 

Zehn junge Schauspieler treffen sich auf einer leeren Bühne, voll von dichten Erinnerungen an eine verlassene Welt. Durch das Verschmelzen von Tanz und Wort verkörpern sie groteske Figuren, die vom Roman "Die Abenteuer des Pinocchio" von C. Collodi inspiriert sind und sowohl surreale als auch poetische Momente entstehen lassen.

Ein tragikkomisches Stück, das den Körper im Raum in den Mittelpunkt des Geschehens stellt. Eine künstlerische Reflexion über die Situation der Jugend von heute, ihre Ideen und Träume und die Möglichkeiten diese zu verwirklichen.

 

Idee und Produktion: Grande Giro

Von und mit: Arianna de Angelis, Camilla Stanga, Gaia Grigorov,

Lia Franchini, Noemi Zürcher, Sophie Papais, Fedro Mattei,

Giacomo Stanga, Robert Barbaric, Tiago Poretti.

Kreation: Lea Lechler, Valentina Bianda, Daniele Bianco.

Mit der freundlichen Unterstützung von:

DECS - Repubblica e Canton Ticino, fondo Swisslos. 

 

 

 


Foto: JUSTINE KUNCHEL


Foto: CLAUDIO BORELLA